Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit ist eine Anlaufstelle bei sozialen Fragen, Problemen und Krisen. Die Angebote können von Kindern und Jugendlichen, deren Eltern oder Bezugspersonen, von Lehrpersonen oder Schulleitung in Ansprüche genommen werden. Die Beratung ist kostenlos und die Gespräche sind freiwillig und vertraulich.

Für Termine und Auskünfte ist die Schulsozialarbeiterin direkt im Schulhaus, per Natel, SMS oder E-Mail erreichbar. 


Montag, Mittwoch, Donnerstag 08.00 - 11.00 Uhr


Petra Dannmeyer 

Mobile: 079 791 91 40

p.dannmeyer@schulepfeffingen.ch



 

Kinder oder Jugendliche haben die Möglichkeit bei schulischen Schwierigkeiten, Problemen und Konflikten oder in einer Krisensituation neutrale Unterstützung zu erhalten. Im Vordergrund stehen dabei Lösungen finden, Fähigkeiten entdecken und Sicherheit für das eigene Handeln gewinnen. Die Beratungen werden vertraulich geführt, sind unter Schweigepflicht gestellt und können in Absprache mit der Lehrperson während der Unterrichtszeit stattfinden.


Eltern und Erziehungsberechtigte können sich mit Fragen und Anliegen im Zusammenhang mit ihren Kindern direkt an die Schulsozialarbeiterin wenden. Die Beratungen werden vertraulich geführt und unterstehen der Schweigepflicht.


Lehrpersonen können Schülerinnen und Schüler zur Beratung anmelden, damit eine Problemlösung ausserhalb des Unterrichts Zeit und Raum findet. Das Angebot der Schulsozialarbeiterin steht Lehrpersonen für eigene Fragestellungen im Zusammenhang mit einer Klasse oder Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Zudem kann die Schulsozialarbeit gerne für die Zusammenarbeit bei verschiedenen Angeboten und Projekten im Rahmen der Schulaktivitäten und der Prävention angefragt werden.